Saint-Martin-de-Ré

Im Herzen der Ile de Ré liegt Saint-Martin-de-Ré, eine herrliche Festungsstadt mit ihrem Fischerei- und Yachthafen, ihren blumengeschmückten Gassen und ihren alten Häusern mit ungewöhnlichen Fassaden, nicht zu vergessen die Zitadelle von Vauban, die von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde ... Saint-Martin-de-Ré, die ehemalige historische Hauptstadt der Insel, ist ein wichtiger Zwischenstopp für Ihren Campingurlaub und eine Gelegenheit, echte Momente des Vergnügens, der Entspannung und der Entdeckung zu teilen!

Bewundern Sie einen der schönsten Ausblicke auf die Ile de Ré von der Kirche Saint-Martin aus!

Auf den Höhen von Saint-Martin-de-Ré sollten Sie keine Sekunde zögern, die Kirche Saint-Martin (14.-18. Jahrhundert) zu besuchen, die wegen ihres befestigten Aussehens "le Grand Fort" genannt wird. Sie können die gotischen Ruinen entdecken, darunter das alte Querschiff mit seinen Giebeln, die monumentale Uhr und die Glocken in Aktion. Von der Spitze des Glockenturms des Observatoriums mit seiner geschützten Terrasse kann man ein grandioses Panorama der Befestigungsanlagen von Saint-Martin-de-Ré und der Ile de Ré, des Hafens und des Ozeans bewundern.

Besuchen Sie die Zitadelle von Saint-Martin-de-Ré, ein architektonisches Meisterwerk, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Die Befestigungsanlagen von Saint-Martin-de-Ré sind ein schönes Beispiel für die Militärarchitektur des 17. Jahrhunderts und das Know-how von Vaubans Ingenieuren. Sie sind eine bemerkenswert gut erhaltene Stätte, weshalb sie seit 2008 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes stehen. Eine Führung führt Sie durch die Festungsmauern der Zitadelle, flankiert von Orillon-Bastionen, Gegenwänden und Halbmonden. Dies ist eine ideale Ausflugsidee für Kinder, die sich während ihres Campingurlaubs auf der Ile de Ré als Ritter vorstellen können! Verpassen Sie im Sommer nicht die Nocturnes de Saint-Martin, wenn die Befestigungsanlagen von Fackeln beleuchtet werden. Eine magische Atmosphäre, die Ihnen unvergessliche Erinnerungen hinterlassen wird!

Die Favoriten des Campingplatzes

Nehmen Sie sich die Zeit, durch die engen, geschichtsträchtigen Gassen und Gässchen des Stadtzentrums zu schlendern und entdecken Sie das Fachwerkhaus La Vinatière (16. Jahrhundert) und das Hôtel de Clerjotte im Renaissance-Stil, zwei Juwelen des historischen Erbes der Ile de Ré!

Genießen Sie ein Eis im La Martinière am Hafen von Saint-Martin-de-Ré, einer der 5 besten Eisdielen Frankreichs laut dem gastronomischen Führer "Gault et Millau"!

Besuchen Sie das Ernest Cognacq-Museum, das alle Geheimnisse der Befestigungsanlagen von Saint-Martin-de-Ré und die Geschichte der Stadt durch reiche archäologische, ethnographische und naturkundliche Sammlungen, bildende Kunst, traditionelle und Volkskunst enthüllt.

Entdecken Sie Saint-Martin-de-Ré bei Nacht, indem Sie im Sommer auf dem Nachtmarkt entlang der Kais schlendern oder die Kirche von Saint-Martin-de-Ré besuchen, die im Juli und August bis 23 Uhr geöffnet ist!

Nehmen Sie an dem Malertreffen teil, das zwischen Mitte Juni und Mitte September jeden Dienstag und Freitag auf dem Kirchplatz von Saint-Martin stattfindet.

Erleben Sie das Festival Jazz en Ré am Hafen im August. Auf dem Programm: drei unvergessliche Musikabende zur Freude der musikbegeisterten Camper!

Machen Sie einen Meeresspaziergang und eine Besichtigung von Fort Boyard mit Zwischenstopp auf der Insel Aix oder La Rochelle vom Hafen von Saint-Martin-de-Ré aus!

 
Wählen Sie Ihre Unterkunft für Ihren Aufenthalt auf der Ile de Ré