Loix-en-Ré

Machen Sie während Ihres Campingurlaubs auf der Ile de Ré einen Halt in Loix-en-Ré, dem kleinsten Dorf der Insel, das vom Atlantischen Ozean, der Fier d'Ars und den Salzwiesen begrenzt wird. Wir sind es gewohnt zu sagen, dass alles Kleine niedlich ist, und es ist nicht Loix, der diesem Sprichwort widersprechen wird! Eingebettet im Herzen der Salzwiesen an der Nordküste der Ile de Ré, bezaubert diese "Halbinsel innerhalb der Insel" den Besucher durch ihre Authentizität, ihre Freundlichkeit und ihre erhaltene sanfte Lebensweise. Diese Trümpfe machen Loix-en-Ré zu einem klassifizierten Touristenort und zu einem Dorf mit dem Cittaslow-Siegel, in dem es gut ist, sich Zeit zu nehmen! Auf dem Programm stehen: ein Ausflug im Herzen des Dorfes, eine Radtour entlang der Küste, die Entdeckung der Fauna und Flora des Sumpfgebietes...

Ein kleines Handwerkerdorf, eingebettet zwischen Land und Meer

Das Dorf Loix-en-Ré, das dank zweier Radwege mit dem Rest der Insel verbunden ist, ist ein bezaubernder Zwischenstopp, der typisch für die Ile de Ré ist. Nach einer kurzen Pause auf dem Platz der Kirche Sainte-Catherine mit ihrem quadratischen Glockenturm treffen Sie die Händler und Handwerker von Loix, die Ihnen das ganze Jahr über gerne die Türen ihres Ladens öffnen. Entdecken Sie das Atelier Quillet, eine der seltenen Buchbinderwerkstätten in Frankreich, die Honigfabrik L'Abeille de Ré, Honigproduzent seit mehr als 10 Jahren, Loix & Savons, die authentische Eselsmilchseifen herstellt, oder die Chèvrerie Lefort, die den einzigen Ziegenkäse auf der Ile de Ré herstellt! Dies ist eine gute Adresse, wenn Sie Erinnerungen an Ihren Campingurlaub auf der Ile de Ré wachrufen wollen!

Der kleine Strand der Pointe du Grouin

Ganz am Ende der Halbinsel von Loix können die Camper angenehme Momente an einem kleinen, noch wenig besuchten Strand mit feinem Sand verbringen. Im Sommer können Sie in einem ruhigen und überwachten Wasser schwimmen. Nutzen Sie nach dem Schwimmen die Gelegenheit, die Grouin-Batterie zu entdecken, eine ehemalige Militärfestung aus der Mitte des 18. Jahrhunderts, die den Strand überragt. Gut zu wissen: Die Festung Grouin ist inzwischen eine Privatresidenz geworden und daher für Besucher nicht mehr zugänglich.

Die Favoriten des Campingplatzes

Schlendern Sie durch den Markt von Loix-en-Ré, der von Juli bis Mitte September täglich stattfindet, und tauchen Sie ein in eine herrlich intime und freundliche Atmosphäre.

Schlendern Sie entlang des kleinen Hafens von Loix und entdecken Sie die letzte Gezeitenmühle auf der Ile de Ré.

Besuchen Sie die Seifenproduktionswerkstatt der Ile de Ré "Loix & Savons".

Erkunden Sie die Salzmarsch und besuchen Sie das Ökomuseum, um alles über die Technik der Salzgewinnung, die Geschichte des Salzanbaus und den Beruf des Sauniers zu erfahren.

Bummeln Sie durch die 400 Jahre alte Fischschleuse La Verdonnais, eine der letzten 13 Schleusen der Ile de Ré! Es ist der Schleusenmeister selbst, der den Besuch dieses einzigartigen Ortes während des Sommers animiert.

 
Wählen Sie Ihre Unterkunft für Ihren Aufenthalt auf der Ile de Ré