La Rochelle, la belle *

Vor 1000 Jahren war La Rochelle ein Fischerdorf. Im XIII. Jahrhundert markierte der Handel mit Wein und Salz die Blütezeit der Stadt und machte sie bis zum 15. Jahrhundert zum bedeutendsten französischen Hafen des Atlantiks. Die Stadt La Rochelle wird für ihre reichhaltige maritime und architektonische Geschichte sowie für ihren Charme geschätzt: der alte Hafen als Symbol für Macht und Reichtum, der vom majestätischen Tour Saint-Nicolas überblickt wird, die Straßen mit Arkaden, die damals für den Handel genutzt wurden, das alte Tor mit der Grosse-Horloge, das den Hafen von der Stadt trennte, das Maison Henri II, das ein außergewöhnliches und einzigartiges Werk der französischen Geschichte ist, die zahlreichen Gärten, die zu Spaziergängen einladen und natürlich das berühmte Aquarium, das zu den größten privaten Aquarien Europas gehört.

Entdecken Sie die Geheimnisse dieser tausendjährigen Stadt, die vom Campingplatz La Grainetière **** eine halbe Stunde entfernt ist.