L'Île d'Aix, la naturelle

Die Île d'Aix war ursprünglich eine von Mönchen bewohnte Insel und später ein strategischer, von Vauban befestigter Ort. Heute ist sie ein charmantes Touristenziel mit Scharen von Urlaubern, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad die Schönheit dieser Insel entdecken wollen, die zu einer besonderen Naturstätte erklärt wurde. Das imposante Fort Liédot im Nordosten der Insel zeigt die Ausstellung „Die Geheimnisse des Fort Boyard“ und bietet eine Besichtigung, bei der man den Reichtum seiner Geschichte nachvollziehen kann.

Mit ihrer Ruhe und ihrer Natur bezaubert die Île d'Aix immer mehr Neugierige und Liebhaber von geschützten Naturstätten. Die kleine Insel in der Form eines Croissants ist vom Campingplatz La Grainetière **** 30 Min. Luftlinie entfernt und wird auch Sie in ihren Bann schlagen.